Zweck von Sportfeld

Wir entwickeln die Zukunft des Ostschweizer Sports und motivieren, inspirieren und fördern Freizeit- und Leistungssportler*innen.

Ein Projekt von NetzwerkSport

Der Verein NetzwerkSport hat mit seiner Bewerbung und seinem Konzept für die Zwischennutzung der Freizeitanlage Gründenmoos und die anschliessende langfristige Nutzung den Stadtrat überzeugt. Er hat sich deshalb dazu entschlossen, mit dem Verein einen Pachtvertrag mit einer Laufzeit von 5 Jahren für die Zwischennutzung der Freizeitanlage Gründenmoos abzuschliessen. Der Verein hat dem Projekt den Namen «Sportfeld» gegeben.

Das Sportfeld Ostschweiz

Sportfeld möchte einen Raum für Freizeit- und Leistungssport in der Ostschweiz entwickeln, welches optimale Bedingungen bietet, um die sportlichen Bedürfnisse zu decken und das Potenzial für Sportlerinnen und Sportler bestmöglich zu entfalten. Das Gründenmoos dient als Startlinie für diese grosse Vision.

Pavillon als Kompetenzzentrum

Das geplante Kompetenzzentrum im Pavillon soll bis Ende Oktober beim Sportfeld Gründenmoos gebaut werden und anschliessend Platz bieten für Spitzenkompetenzen wie Physiologie, Biomechanik und Psychologie. Sportaktivitäten, Vorträge, Seminare und Anlässe rund um das Thema Sport & Wirtschaft sollen den Pavillon zusätzlich beleben, sowie Sportlerinnen und Sportler in ihren Zielen unterstützen.

In Ergänzung zum Kompetenzzentrum soll bis 2025 mit einer Sportschule ein Campus für den Ostschweizer Leistungssport entstehen und diverse Sportarten zusätzlich zum Tennis integriert werden.